Bärbel Matz-Walter Heilpraktikerin Psychotherapie
Bärbel Matz-Walter Heilpraktikerin Psychotherapie

Angst vor Morgen...

 

 „Angst vor Morgen kommt immer einen Tag zu früh!“

 Wir haben es hier nicht mit einem realen Säbelzahntiger zu tun, sondern mit unrealen Ängsten! Was wir jetzt erleben ist eine noch nicht Wirklichkeit gewordene Angst. Alle Katastrophen können vielleicht irgendwann eintreten, vielleicht! Unser Gehirn kann nicht unterscheiden zwischen Verga mit Inhngenheit oder Zukunft. Es hat immer „Jetzt“. Wenn man also „Jetzt“ darüber nachdenkt was für Katastrophen eintreten können, dann schüttet die Hypophyse „Jetzt“ Adrenalin aus!

Wie erkennt man, dass man gerade Angst hat? Der Körper reagiert! Das Gehirn schüttet den Botenstoff Adrenalin aus. Es bewirkt, dass das Herz schneller schlägt, damit die Muskeln mehr Blut bekommen. Die Lungen weiten sich, man atmet schneller und tiefer, damit die Muskeln mit Sauerstoff versorgt werden. Das Gehirn denkt schneller und automatischer, damit Entscheidungen und Lösungen gefunden werden. Wir bereiten uns vor auf Kampf oder Flucht! Die Muskeln spannen sich an, wir ziehen den Kopf ein und den Nacken hoch. In diesem Zustand haben wir keinen Hunger, Durst, der Darm und die Blase werden zurückgehalten. So etwas braucht man nicht im Kampf oder auf der Flucht. Übrigens auch keine Sexualität!

 Die gesundheitlichen Folgen sind Verspannungen, Rückenschmerzen, Verstopfungen, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck, Atmung und kribbeln in den Muskeln. Angst- und Panikattacken, Schlafstörungen treten auf und man findet keine Entspannung. Aggressionen und Hektik bestimmen unseren Alltag! Wieso?

 Weil man nicht kämpfen oder flüchten kann. Alle Anstrengungen des Körpers bleiben in ihm gefangen, ja bauen sich sogar noch mehr auf, weil zur Verstärkung noch Cortisol in der Nebenniere gebildet wird.

Erste Hilfe

 Also, bei angstauslösenden Gedanken, innehalten, Gedanken Stopp ausführen, ins hier und jetzt gehen, schauen und konzentrieren sie sich auf das „Jetzt“! In Sicherheit! „Jetzt“ ist alles gut! Vertrauen! Vertrauen sie darauf, dass sie alle Fähigkeiten haben (Resilienz), um mit der drohenden Angst umzugehen, wenn sie dann da ist. Vertrauen!

 

Heilpraktikerin für Psychotherapie Bärbel Matz-Walter

Telefon 0 23 61 90 25 80

alt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Hier finden Sie uns

Bärbel Matz-Walter Heilpraktikerin (Psychotherapie)
Herzogswall 30b
45657 Recklinghausen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

01577 4964 585

+49 02361 902580+49 02361 902580

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© HP Psychotherapie Bärbel Matz-Walter